SMAREG 1 – Smartbooster Gotha

Der Smartbooster Gotha ist eines der ersten in Eigenfinanzierung errichteten Projekte der Smart Power GmbH. Der Speicher refinanziert sich zum einen über die Vermarktung von Primäregelleistung, zum anderen liefert er Spitzenlasten im Netz der Thüringer Energienetze und erhält dadurch die Vergütung für Vermiedene Netzentgelte. Weiterhin wird die Speicherkapazität zeitweise im Intraday-Energiemarkt eingesetzt. In Abhängigkeit von den Preisverläufen wird das Vermarktungsmodell stetig angepasst. Dieses erste eigenfinanzierte Projekt in der zweistelligen Megawattklasse war zugleich das erste einer ganzen Serie von Großprojekten und erhielt deshalb die Bezeichnung SMAREG 1.

vermarktung_regelleistung_prl_01

PRL

VNE

strommarkt_01

Intraday

blindleistungsmanagement_01

Blindleistung

  • Leistung
  • 11 MVA
  • Kapazität
  • 11 MWh
  • Spannungsebene
  • 20 kV
  • Zellen
  • Samsung SDI
  • Ausführung
  • 3 Batteriecontainer 40 ft | 3 Wechselrichtercontainer 40 ft | 3 Trafostationen mit gesamt 10 Trafos | 1 Übergabestation
  • Fertigstellung
  • 2020