Einzelhandelsmarkt mit Ladesäule, Berlin

Im Rahmen einer Innovationsförderung wurde 2018 ein Einzelhandelsmarkt in Berlin mit einem Speicher zur Begrenzung der Netz-Bezugslast ausgestattet. Dabei wurde das Speichersystem nicht wie sonst meist üblich in irgendeinen Betriebsraum untergebracht, sondern es wurde dafür extra ein gut einsehbarer Container auf dem Parkplatz konzipiert und sogar abhängig vom Ladezustand illuminiert. Im laufenden Betrieb zeigte sich schnell, dass der Nutzen des Speichers primär in der Pufferung der den Kunden kostenlos angebotenen und sehr gut frequentierten 50 kW Schnellladesäule besteht. So fand dieses Projekt auch sehr schnell Eingang in die Literatur als „Best-Practice-Beispiel“ für die Sektorkopplung zur E-Mobilität. Entsprechende Berichte senden wir Ihnen auf Anforderung gerne zu.

lastspitzkappung_04

Peak Shaving

schnell-ladestationen_01

Pufferung für Lade-Infrastruktur

  • Leistung
  • 100 kVA
  • Kapazität
  • 250 kWh
  • Spannungsebene
  • 400 V
  • Zellen
  • Samsung SDI
  • Ausführung
  • 1 Container mit Batterieracks | Wechselrichter integriert
  • Fertigstellung
  • 2018