Hybridspeicher Kempten

Dieses Großspeicherprojekt bei einem Energieversorger in Süddeutschland wurde 2018 in Betrieb genommen und stellte lange Zeit die mit Abstand größte und auch bekannteste Referenz der Smart Power GmbH dar. Ursprünglich war der Großbatteriespeicher nur dafür gedacht, das schnelle Pendant zu einer eine vorhandene Gasturbine zu bilden, um mit diesem Hybridsystem eine optimale Vermarktung für Primär- und Sekundärregelleistung zu erreichen. Aus diesem Grunde wurde der Speicher mit einer C-Rate von 2 sehr dynamisch, also mit einer hohen kurzfristigen Leistungsabgabe ausgelegt. Aus heutiger Sicht hat sich die Vermarktung von Regelleistung sehr gut bewährt, zusätzlich konnte der Speicher aber auch noch sehr vorteilhaft eingesetzt werden, um Spitzen im Versorgungsnetz auszugleichen und auch Blindleistungsmanagement zu betreiben.

lastspitzkappung_04

Peak Shaving

konventionelle_energien_02

Hybridkraftwerk

blindleistungsmanagement_01

Blindleistung

vne_01

VNE

vermarktung_regelleistung_prl_01

PRL

srl_01

SRL

  • Leistung
  • 16 MVA
  • Kapazität
  • 8,533 MWh
  • Spannungsebene
  • 20 kV
  • Zellen
  • Samsung SDI
  • Ausführung
  • 4 Batteriecontainer 40 ft
  • 3 Trafostationen mit 8 Trafos
  • 1 Mittelspannungsschaltstation
  • Fertigstellung
  • 2018