Industriespeicher Bolta

Ein typisches Industriespeicher-Projekt ist auch dieses Speichersystem mit 1,4 MWh bei einem Automobilzulieferer aus dem Raum Nürnberg. Der primäre Einsatzfall ist Peak-Shaving, also die Begrenzung der Bezugsspitzen am Netzübergabepunkt und damit die Einsparung von Leistungspreisen. Darüber hinaus kann der Kunde aber in diesem Fall mit Hilfe des Speichers zusätzlich eine sogenannte „atypische Netznutzung“ realisieren, also seine Lastspitzen nicht nur reduzieren, sondern auch zeitlich aus dem Hochlastzeitfenster des Versorgers heraus verlagern und dadurch nochmals Netzentgelte einsparen.

lastspitzkappung_04

Peak Shaving

atn_02

Atypische Netznutzung

blindleistungsmanagement_01

Blindleistung

  • Leistung
  • 1000 kW
  • Kapazität
  • 1370 kWh
  • Spannungsebene
  • 20 kV
  • Zellen
  • Samsung M2f 94 Ah
  • Ausführung
  • 1 Batteriecontainer 20 ft | 1 Trafostation
  • Fertigstellung
  • 2021