Schunk Heuchelheim

Bei diesem Automobilzulieferer in der Nähe von Gießen wurde 2020 ein Speicher mit einem Energieinhalt von 4,2 MWh als Peak-Shaving-Speicher in Betrieb genommen. Dieser Speicher spart nicht nur Netzentgelte durch die Vermeidung hoher Lastspitzen ein, sondern er vergleichmäßigt den Strombezug der Produktionsanlagen mit dem Ziel, die sogenannte „7000-Stunden-Regel“ einzuhalten. Bis zu 80 % der bisherigen Netzentgelte können so eingespart werden.

lastspitzkappung_04

Peak Shaving

700-stunden-regel_01

7000 Std.-Regel

blindleistungsmanagement_01

Blindleistung

  • Leistung
  • 5,8 MVA
  • Kapazität
  • 4,2 MWh
  • Spannungsebene
  • 20 kV
  • Zellen
  • Samsung M2f 94 Ah
  • Ausführung
  • 1 Batteriecontainer 45 ft | 1 Wechselrichtercontainer SMA 40 ft
  • Fertigstellung
  • 2020